Start Sport Zoom kauft ein Callcenter für einen erschreckenden Betrag

Zoom kauft ein Callcenter für einen erschreckenden Betrag

20.07.2021

Ein um 17:37 MESZ

Nach einem enormen Wachstum während der COVID-19-Pandemie hat Zoom seine erste große Akquisition durch den Kauf getätigt das Five9 Cloud-Callcenter für 12,37 Milliarden Euro. Der Umzug wird es Zoom ermöglichen, mit einem Kundenportfolio im Wert von bis zu 20 Milliarden Euro in den Callcenter-Technologiemarkt zu expandieren und seine Produkte zu diversifizieren, sobald die Mitarbeiter nach der Pandemie wieder ins Büro zurückkehren.

Five9 wird nach Abschluss des Deals, wahrscheinlich in der ersten Hälfte des nächsten Jahres, eine Zoom-Betriebseinheit. „Wir suchen ständig nach Möglichkeiten, unsere Plattform zu verbessern, und die Aufnahme von Five9 ist eine natürliche Ergänzung, die unseren Kunden noch mehr Wert bieten wird“, erklärte Zoom-CEO Eric Yuan ausführlich in einer Erklärung.

Five9 ist ein 20 Jahre altes Unternehmen mit ein Portfolio von 2.000 Kunden weltweit, darunter SalesForce und Under Armour, und verarbeitet mehr als 7 Milliarden Gesprächsminuten pro Jahr. Zoom stellt fest, dass es bereits ein „langfristiger“ Five9-Kunde war und versicherte, dass die Partnerschaft den Geschäftskunden von Five9 Zugang zu Zoom-Produkten wie der plattformübergreifenden Zoom Phone-App verschafft.

Der Erwerb es wird keine großen Auswirkungen auf die Verbraucher habendenn Five9 ist ein Unternehmen, das als Bindeglied mit anderen Unternehmen dient. Das jüngste Wachstum von Zoom wurde jedoch teilweise durch die Notwendigkeit getrieben, dass Mitarbeiter aufgrund der Pandemie von zu Hause aus arbeiten und kommunizieren müssen. Sobald die Krise nachlässt, was bereits geschieht, weil es immer mehr Garantien für die Rückkehr an den Arbeitsplatz gibt, wird das Callcenter-Geschäft von Five9 eine weitere Einnahmequelle darstellen.

Vorheriger ArtikelBinance Pool wird das Mining von Bitcoin SV Kryptowährung einstellen
Nächster ArtikelBitcoin-Gesetz sorgt erneut für Zwietracht unter Gegnern von Präsident Bukele