Start News Was ist mit den von HBO angekündigten „Game of Thrones“ -Prequels passiert?

Was ist mit den von HBO angekündigten „Game of Thrones“ -Prequels passiert?

Game of Thrones Es war eines der wichtigsten Phänomene im zeitgenössischen Fernsehen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass mehr als eine Person Game of Thrones als die wichtigste Serie dieses Jahrhunderts betrachtet. Unabhängig vom Grad der Bedeutung wird der Einfluss auf die Popkultur nicht in Frage gestellt: Auf die eine oder andere Weise haben wir alle wenig oder viel über die Geschichte von gehört George RR Martin und von HBO entwickelt.

Von 2011 bis 2019 entwickelte HBO 8 Jahreszeiten. Obwohl die von George RR Martin entwickelte literarische Geschichte noch nicht abgeschlossen ist, endete auch die obligatorische Ernennung jeden Sonntag, als die Produktionsfirma die Spielzeiten beendete. Niemand wollte aus Angst vor einem Spoiler viel Zeit zwischen einem Kapitel und einem anderen lassen, noch wollte er aufhören, Teil eines Produkts zu sein, das eine mächtige Community schuf.

Dies erklärt weitgehend, warum HBO mehr aus der Geschichte herausholen wollte. Derzeit befinden sich zwei Prequels in der Entwicklung: Haus des Drachen und von 10.000 Schiffe.

Was bekannt ist?

Zwei Jahre nach dem letzten Kapitel von Game of Thrones sind bereits weitere Informationen zu den Prequels verfügbar. Haus des Drachen ist in der Produktionsphase während zu sehen 10.000 Schiffewird es notwendig sein, ein bisschen zu warten. Über sie:

„Haus des Drachen“

Diese Serie wird 300 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones spielen. Wie der Name schon sagt, wird es mit Haus Targaryen verwandt sein. Die Geschichte soll sich mit dem Fall von Viserys befassen, der den Eisernen Thron besetzen musste. Diese Geschichte basiert auf dem Roman Fire and Blood (2018) von George RR Martin, obwohl der zweite Band, der den ersten ergänzt, noch erwartet wird.

Martin ist auch Teil der Produktion der Serie. Er begleitet ihn Ryan Condalin der Schöpfung und Miguel Sapochnik, der mehrere Kapitel leiten wird. Diese neueste Ergänzung ist nicht unbedeutend, wenn man berücksichtigt, dass Sapochnik derjenige war, der eines der wichtigsten Kapitel der Serie geleitet hat. „Die Schlacht der Bastarde”.

Ein Teil der Besetzung besteht aus Emma D-Arcy (Rhaenyra Targaryen), Olivia Cooke (Alicent Hightower) und Matt Smith (Daemon Targaryen). Es wird geschätzt, dass die Serie zehn Kapitel haben wird. Während der HBO Max Präsentation, Es wurde bestätigt, dass diese Serie im Jahr 2022 veröffentlicht wird.

’10 .000 Schiffe

Über dieses Prequel ist viel weniger bekannt. Laut dem Portal Frist, Amanda Segel wird der Drehbuchautor sein. Sie wird eine Geschichte entwickeln, die tausend Jahre vor den Ereignissen spielt, die HBO bereits mit Game of Thrones auf die Leinwand gebracht hat.

Der Protagonist dieses Prequels wird der sein Prinzessin Nymeria. Sie wird zusammen mit den Rhoynar einen großen Krieg überleben und das Leben in einem anderen Land suchen müssen. Es wird geschätzt, dass er von Essos nach Dorne reisen muss. Das ist eine sehr breite Zusammenfassung. Weitere Informationen werden im Verlauf der Arbeit von Amanda Segel erwartet.

Daher ist nicht genau bekannt, wie viele Kapitel es haben wird oder wann es möglicherweise veröffentlicht wird. Mit der Wahl des Drehbuchautors ist es jedoch wahrscheinlich, dass in den kommenden Monaten weitere Entscheidungen im Zusammenhang mit der Produktion bekannt gegeben werden.