Start Krypto-Währung Trezor Suite verbessert die Sicherheit und den Datenschutz Ihrer Bitcoins in der...

Trezor Suite verbessert die Sicherheit und den Datenschutz Ihrer Bitcoins in der neuen Desktop-Version

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Mehr wissen.

Trezor, der Hersteller von Hardware Wallets für Bitcoin (BTC), kündigt die Einführung der neuen Desktop-Anwendung Trezor Suite an, die sowohl für den PC-Desktop als auch für die Verwendung in einem Webbrowser verfügbar sein wird, der die bisherige Browseroberfläche ersetzt.

Die Informationen wurden am 14. Juli 2021 in einem Trezor-Blogpost veröffentlicht. Auf dieser Website wird erklärt, dass Trezor Suite erweiterte Funktionen und Datenschutz-Updates einführt. Die Anwendung wird für Windows, MacOS und Linux verfügbar sein B. zur Verwendung in einem Webbrowser und einem eigenständigen Programm. Es wird bis 2022 in der Beta- oder Testphase sein.

Es sollte beachtet werden, dass einer der Gründe, warum dieses Update wichtig ist, darin besteht, dass nur mit der Webversion, es war üblich, dass Hacker gefälschte Versionen der Seite erstellten, um sie zu stehlen.

Eine Desktop-Anwendung bietet einen stärkeren Schutz und reduziert die Anzahl von Fehlern oder Schwachstellen, die dazu führen könnten, dass Sie Ihre Schlüssel oder Münzen verlieren.

Trezor-Suite.

Zu den wichtigen Funktionen der Trezor Suite gehören: Kundennutzung, Datenschutz und Sicherheit.

In Bezug auf die Verwendung erklärt die Veröffentlichung, dass Suite die Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen einfacher und sicherer macht. Von seinem Dashboard aus erhält der Benutzer ein vollständiges Bild aller verfügbaren Vermögenswerte und eine Grafik seiner Ein- und Auszahlungen. „Alles wird an einem Ort aufbewahrt, sodass Sie nicht zwischen Apps wechseln oder riskieren müssen, über eine Phishing-Site zu stolpern“ oder Betrug.

Der Blog enthält auch Details zu Datenschutzfunktionen. Erklären Sie, dass sie eine Schaltfläche hinzufügen, um Tor zu aktivieren. automatisch neue Adressen für jede Transaktion generieren, Sperrzeit und diskreten Modus hinzufügen.

Es betont auch die Verwendung von Kryptowährungen, ohne die Kundensicherheit zu beeinträchtigen. In diesem Sinne sagt er, dass die Desktop-Anwendung versucht, das Phishing-Risiko zu mindern, das häufig verwendet wird, um vertrauliche Informationen vom Benutzer zu erhalten, der sich als vertrauenswürdige Einheit ausgibt. Diese Desktop-Version ermöglicht die Isolierung geklonter Websites sowie bösartiger Links.

Der Blog kündigt an, dass in den nächsten Monaten „ausgeklügelte Funktionen“ eingeführt werden, wie beispielsweise die vollständige Knotenunterstützung, bekannt als CoinJoin, sowie einen Passwort-Manager, der es ermöglicht, die Vorteile der Softwarearchitektur zu nutzen.

Trezor Suite stellt klar, dass sie in dieser neuen Version keine Änderungen einführt, sondern nur die losen Enden verbindet und die zuvor vorgenommenen Verbesserungen vervollständigt. Quelle: Trezor / trezor.io

Gibt es etwas Neues in der aktuellen Version?

Obwohl die Trezor Suite seit mehr als sechs Monaten von Tausenden von Benutzern getestet wurde, hat sie in dieser Zeit Modifikationen erfahren, die erlaubt, mehrere seiner Funktionen zu testen, zu verbessern und zu korrigieren.

Die Website stellt klar, dass in diese neue Version bringt keine größeren Änderungen mit sichEs verbindet nur die losen Enden und beendet die Verbesserungen, die Sie zuvor vorgenommen haben. Als Beispiel nennt er das Menü „Learn and Discover“ sowie den User-Welcome-Prozess, den er kürzlich für die Beta-Version freigegeben hat.

Trezor erklärt, dass für diese offizielle Veröffentlichung hat sich auf Stabilität konzentriert. Sie haben darauf zurückgegriffen, das neueste Update zu reparieren, damit neue Benutzer keine Probleme bei der Verwendung der Suite haben.

Hardware Wallets: sichere Option für Bitcoin Self-Custody

Trezor berichtet weiter, dass wird ein Early-Access-Modul starten, die es Benutzern ermöglicht, einige neue Funktionen auszuprobieren, bevor sie in die Produktionssoftware integriert werden.

Eine Hardware Wallet ist ein Gerät, das speziell entwickelt wurde, um die privaten Schlüssel Ihrer Kryptowährungen zu sichern und zu schützen. Ihre wichtigste Sicherheitsmethode besteht darin, die privaten Schlüssel in einem isolierten Gerät zu speichern, wodurch verhindert wird, dass Dritte aus der Ferne zugreifen können. All dies macht es heute zu einer der sichersten selbstverwahrenden Speichermethoden, wie CriptoNoticias berichtet.

Vorheriger ArtikelWie Arturia seine Musiksoftware zugänglicher gemacht hat
Nächster Artikel„Black Widow“ erklärt ein emotionales Detail aus „Avengers: Infinity War“