Start Sport Spanien holt Gold im Fußball

Spanien holt Gold im Fußball

21.07.2021

Am 22.07.2021 um 08:07 MESZ

betfair

Das Fußballereignis in der JJ OO ist historisch gesehen Sub-23, aber dieses Jahr, nachdem es ein Jahr „gelaufen“ ist, ist das Ereignis (von 2020 bis 2021) Sub-24. Die FIFA und das IOC haben es genehmigt, damit viele der qualifizierten Spieler es spielen können. Das Datum der Altersgrenze für dieses Turnier ist der 1. Januar 1997. Das Debüt findet gegen Ägypten statt (Spanien gewinnt beide Partien und Spanien nimmt die meisten Eckbälle in jeder Halbzeit ein und wird 6 zu 1 ausbezahlt).

Spanien geht mit drei Majors: Ceballos, Asensio und Merino. Alle drei wurden 1996 geboren. Sechs waren im Eurocup dabei: Unai Simón, Eric García, Pau, Pedri, Oyarzabal und Olmo. De la Fuente entscheidet sich für alle (außer Pedri, der ein Blitz dieser Saison war) weil sie in der U-21 Europameister wurden und das Olympia-Ticket gewonnen haben. In London 2012 wurden „Ältere“, die Teil der vorherigen U21-Mannschaft waren, als Belohnung für das Erreichen der Klassifizierung ausgewählt(Dani Olmo punktet zu jedem Zeitpunkt, wenn 2,6 zu 1 bezahlt wird).

Spanien qualifizierte sich für diese JJ OOs über die U21-Europameisterschaft 2019 in Italien. Sie war ein Champion. Sie kamen auch nach Europa: Frankreich, Deutschland und Rumänien. Europa hat nur vier Sitze, daher ist es sehr schwierig, sich zu qualifizieren. Das IOC ist das demokratischste Organisationskomitee: Afrika hat 3 Sitze, Asien 3, Südamerika 2, Concacaf 2, Ozeanien 1 und der andere ist für den Gastgeber.

Das hat auch damit zu tun, dass es für Europa schwer ist Gold zu holen (zuletzt Spanien 92) und Punkte im Ranking verloren hat. Nach ihr gewannen sie Nigeria (96), Kamerun (00), Argentinien (04), Argentinien (08), Mexiko (12) und Brasilien (16). Alles deutet darauf hin, dass La Rojita wieder um das Gold kämpfen kann (Spanien gewinnt das Gold und zahlt 2,88 zu 1).

Vorheriger ArtikelArruda, MVP der Iberdrola Warrior League 20-21
Nächster ArtikelCristiano hält Juve in Atem, weil er an Gabriel Jesus denkt