Start News Sie riechen an einer Blume mit Gift und erzählen in Tik Tok-Videos...

Sie riechen an einer Blume mit Gift und erzählen in Tik Tok-Videos davon

Das Tik Tok-Videos Sie sind nicht gerade der beste Ort, um etwas über Wissenschaft zu lernen. Außerdem sind sie oft mit fehlerhaften Nachrichten überladen. Machen wir uns vor allem nichts vor, wenn sie aus der Hand bestimmter Influencer kommen. Einige von ihnen lernen jedoch aus ihren Fehlern und nutzen dieses soziale Netzwerk, um sie zu verbreiten, damit ihre Follower nicht dasselbe durchmachen. Es ist der Fall der Sängerin Raffaela Weyman, der kürzlich gepostet hat sowohl auf Tik Tok als auch auf Instagram ein Video, in dem sie und ihre beste Freundin einen gefährlichen Geruch riechen Blume mit Gift.

Offensichtlich kannten sie zu der Zeit, als er die Aufnahme machte, die Gefahr der Pflanze nicht. Aber später, als sie die Konsequenzen zu spüren begannen, beschlossen sie, nach weiteren Informationen über sie zu suchen, um herauszufinden, dass es sich um eine Brugmansia, besser bekannt als Engelstrompete. Und dass es große Mengen an Scopolamin enthält, einem Medikament, das für seine . bekannt ist halluzinogene Wirkung.

Glücklicherweise scheint keine der beiden jungen Frauen nachhaltige Auswirkungen gehabt zu haben; aber immerhin haben sie ihre Lektion gelernt. Und sie teilen es mit uns allen.

Die Gefahren einer Blume mit Gift

Brugmansia ist eine Gattung strauchiger Pflanzen, die in Mittel- und Südamerika beheimatet ist. Es wird jedoch zur Dekoration in andere Teile der Welt exportiert.

Die Pflanze wird wegen ihrer halluzinogenen Wirkung in schamanischen Ritualen verwendet

Wie die des Genres Datura, enthalten bekanntermaßen große Mengen von zwei halluzinogenen Substanzen, Scopolamin und Hyoscyamin.

Diese Qualität macht sie sehr wertvoll, sowohl bei der Verwirklichung bestimmter schamanische Rituale wie mit Erholungszwecke. Zum Beispiel sind Aufgüsse mit Datura-Blüten bei jungen Menschen weit verbreitet und äußerst gefährlich.

Weyman, künstlerisch bekannt als Ralph, ein Blume mit Gift der Gattung Brugmansia, als ich mit einem Freund auf dem Weg zum Geburtstag eines anderen Bekannten war. Angezogen von ihrem schönen Aussehen, beschlossen sie, mehrere Videos und Fotos zu machen, in denen sie an ihr roch. Zuerst wurden sie hochgeladen auf Instagram. Dann könnten wir die sehen Tik-Tok-Videos.

Damals wussten sie nicht, was sie taten. Aber als sie auf der Party ankamen, begannen sie zu fühlen verwirrt und schwindelig. So sehr, dass sie gehen mussten. Als sie nach Hause kam, ging die junge Frau direkt ins Bett, aber die Probleme hörten dort nicht auf, wie sie es getan hatte schreckliche Träume und außerdem erlebte er zum ersten Mal in seinem Leben eine Schlaflähmung.

Beheben von Fehlern in Tik Tok-Videos

Am nächsten Tag beschloss er, neue Videos auf Tik Tok und Instagram hochzuladen, in denen er erzählte, was mit ihm passiert war. Er erklärte, dass er gesehen habe, dass die Blume eine sehr starkes Medikament, bekannt als Scopolamin, und dass sie beim Einatmen vergiftet wurden. So war es.

Diese Substanz kann Symptome verursachen wie Halluzinationen, Mundtrockenheit, Bildverzerrungen, verlängerter Schlaf und Erektionen. Letzteres mag gut klingen, aber nein. Es ist kein Segen, es nicht kontrollieren zu können.

Die Verwendung von Scopolamin ist nicht neu. Tatsächlich wird gesagt, dass die Legende vom Flug der Hexen auf Besen darauf zurückzuführen ist, dass sie ihre Stöcke damit beschmiert haben Scopolamin und sie führten sie durch ihre Vagina ein. Sie sind nicht geflogen, aber sie fühlten sich auf jeden Fall so. Aber jenseits dieser Legenden ist es eine gefährliche Droge. Es gab viele Fälle von Menschen, die beim Konsum starben. Es hört nicht auf, a zu sein Blume mit Gift und es ist unmöglich, die Dosen beim direkten Verzehr der Pflanze zu kontrollieren.

Ein weiteres großes Problem bei Scopolamin ist, dass es eine weit verbreitete Vorstellung gibt, dass hebt das Testament auf. Es ist wahr, dass es viel Verwirrung stiftet, aber nicht mehr als viele andere Medikamente. Dieser Glaube hat jedoch viele Kriminelle dazu veranlasst, ihre Opfer zu betäuben, bevor sie versuchen, sie auszurauben oder zu vergewaltigen. Am Ende ist das Ergebnis meistens a schwere Vergiftung, die, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wird, tödlich sein kann.

Davon hatten die beiden Mädchen keine Ahnung, als sie sich mit der Giftblume fotografierten. Jetzt zumindest dank seiner Tik Tok-Videos Wir wissen, dass es am besten ist, wenn wir eine wundervolle und unbekannte Blume sehen und sie fotografieren möchten, wenn wir sie aus der Ferne aufnehmen.

Vorheriger ArtikelWas tun, um die Spannung zu verringern? Atemkontrolle kann helfen can
Nächster ArtikelAustraliens ausgestorbene Maus, die nie wirklich verschwunden ist