Start News Samsung wird den Snapdragon 895 mit 4-Nanometer-Technologie herstellen

Samsung wird den Snapdragon 895 mit 4-Nanometer-Technologie herstellen

Gerüchte um die neuen High-End-Prozessoren von Qualcomm tauchen auf. Laut einem bekannten Leaker wird sich das amerikanische Unternehmen darauf verlassen Samsung und TSMC die Nachfolger des Snapdragon 888 bzw. Snapdragon 888 Plus herzustellen. Darüber hinaus wird es den Sprung in den Bauprozess von 4 Nanometer, wie für dieses Jahr geplant.

Aus dem Veröffentlichungsplan von Qualcomm geht hervor, dass der erste seiner neuen Prozessoren der 800er-Serie im Dezember und seine Variante Mitte nächsten Jahres auf den Markt kommen sollen. Obwohl noch Zeit ist, ist das Unternehmen, das entwirft die Chips, stellt sie aber nicht her, beginnt mit den notwendigen Anpassungen, um die Produktion sicherzustellen. Genau von dort ergeben sich die Hinweise.

Laut dem bekannten Leaker Ice Universe, Samsung Foundry wird für die Herstellung des Snapdragon 895 verantwortlich sein, Chip, der die Nachfolge des Flaggschiffs Snapdragon 888 antreten wird. Die Variante dieses neuen SoC, der Snapdragon 895 plus, wird von TSMC hergestellt. In beiden Fällen wird das 4-Nanometer-Fertigungsverfahren verwendet, wodurch die aktuellen 5-Nanometer zurückbleiben.

Qualcomm wechselt bei der Herstellung seiner Prozessoren oft zwischen Samsung und TSMC, aber es kommt selten vor, dass es die Produktion seines nächsten Chips und seiner Variante auf zwei verschiedene Lieferanten aufteilt. Dies könnte laut Sammobile daran liegen, dass die Foundry-Kapazitäten des taiwanesischen Herstellers von Apple für seine nächsten Halbleiter belegt werden.

Samsung Foundry stellt Snapdragon 895 . her

Wie wird der Snapdragon 895 von Samsung aussehen?

Gerüchte besagen, dass der Snapdragon 895, der mit der Modellnummer SM8450 eintreffen würde, Kerne bestücken würde Kryo 760, eine Adreno 730 GPU und der Spectra 680 ISP. Auch ein Modem Löwenmaul X65, das mmWave unterstützt und verspricht, eine Geschwindigkeit von 10 Gbit/s zu überschreiten. Dieser von Samsung hergestellte Prozessor würde im Dezember vorgestellt, die ersten Telefone würden jedoch erst 2022 eintreffen. Es gibt noch keine Daten zum Snapdragon 895 plus, aber es wird erwartet, dass er mehr Leistung bietet.

Auch das Panorama präsentiert sich inmitten einer eklatanten Chipsknappheit. Dies hat mehrere Branchen kompliziert gemacht, darunter Videospielkonsolen, Smartphones, PCs und sogar Autos. Die Gerüchte kommen kurios, nachdem Samsung Foundry eine Investition von 151 Milliarden Dollar in den nächsten 10 Jahren angekündigt hat.

Vorheriger ArtikelDer iPhone-WLAN-Bug ist schwerwiegender als bisher angenommen
Nächster Artikeldie fast zufällig entstandene mythische Rede conceived