Start Sport Mourinho verbietet den Zugang zur Presse in der Vorsaison

Mourinho verbietet den Zugang zur Presse in der Vorsaison

18.07.2021 um 23:09 Uhr MESZ

Sport.es

Jose Mourinho lässt niemanden gleichgültig. Wohin er auch geht, im Guten wie im Schlechten, der portugiesische Trainer ist immer ein Stammgast, wenn es darum geht, der Protagonist einer Nachricht zu sein. Diesmal ist der brandneue Trainer der Rom steht im Medienfokus für der Presse den Besuch von Trainingseinheiten und ersten Spielen verbieten seines Teams in der Vorsaison.

Die scharfe Kritik an Mourinho von den italienischen Institutionen. In einem gemeinsames Kommuniqué zwischen dem Verband der Sportpresse und dem Nationalen Presseverband des alpenquerenden Landes haben zum Ausdruck gebracht: „’Es besteht ein allgemeines Informationsinteresse, und dieses Interesse impliziert in einem Regime der freiheitlichen Demokratie die Pluralität der Informationsquellen, den freien Zugang zu ihnen, das Fehlen ungerechtfertigter, auch vorübergehender, rechtlicher Hindernisse, zur Verbreitung von Nachrichten und Ideen“.

Darüber hinaus fügen sie hinzu: „Dies wurde vom Verfassungsgerichtshof in seinem Urteil 105/1972 festgestellt, das von den Bestimmungen des AS Roma über die Akkreditierung für Trainingseinheiten der ersten Mannschaft ignoriert oder jedenfalls ignoriert wurde. Es gibt klare und inakzeptable Einschränkungen des Informationsrechts und des Informationspluralismus, sondern auch zur Ausübung des Rechts auf Arbeit, das anderen Journalisten und Fotografen verwehrt wird.

Die inakzeptable Einschränkung des Rechts, die von der AS Roma veröffentlichten Nachrichten zu kommunizieren, betrifft alle Bereiche der Information. Journalisten wurde der Zugang zum ersten Freundschaftsspiel der Saison verwehrt. Dies wird auch beim zweiten der Fall sein. In der zweiten Hälfte der Saison, in Portugal, wird es in 12 Tagen nur wenige Male möglich sein, das Sportzentrum zu betreten, in dem die Roma spielen und die Trainingseinheiten verfolgen werden, heißt es in der Erklärung.

Letztes Kapitel in der langen Geschichte der Zusammenstöße von Jose Mourinho mit dem journalistischen Bereich. Fortsetzung folgt…

Vorheriger ArtikelUS-Ölgesellschaft installiert 1 Million Bitcoin-Miner in Kanada
Nächster ArtikelRipple kann SEC-Beamten absetzen, der entschied, dass Ethereum kein Wertpapier ist: Richter