Start News Mädchen trägt einen eleganten Anzug zu ihrem Abschlussball in der Nähe von...

Mädchen trägt einen eleganten Anzug zu ihrem Abschlussball in der Nähe von Leeds, West Yorkshire | Großbritannien | Nachrichten

Mischa Parker in dem Anzug, den sie zu ihrem Abschlussball in der Grundschule trug (Bild: Tamara Auty / SWNS)

Mischa Parker wählte die Kleidung für die Party am Freitag, um ihre „Individualität“ widerzuspiegeln. Sie hörte jedoch, wie einige der betreuenden Eltern an der Fountain Primary School in Morley, Leeds, lachten und sie „Anzugmädchen“ nannten.

Mischa war so aufgebracht über die abscheulichen Kommentare, dass sie Mama Tamara Auty, 33, anrief und sie bat, sie früher abzuholen.

Im Gespräch mit Hull Live sagte Tamara: „Ich denke, es war ein Angriff auf ihre Individualität, ich arbeite selbst in der psychischen Gesundheit, ich finde es einfach wirklich widerlich.

„Als ich 11 war, wusste ich nicht, wer ich bin, aber Mischa hat immer gewusst, wer sie ist und was sie mag.“

Mischa wählte den schicken schwarzen Smoking der Jungs mit passender Hose und Fliege, nachdem er ihn letzte Woche in einem Geschäft bei H&M anprobiert hatte.

„Sie war ein bisschen nervös, weil sie gehofft hat, dass niemand über sie gelacht hat“, fügte ihre Mutter hinzu.

„Ich finde einfach, dass Kinder sich ausdrücken dürfen – warum sollte meiner Tochter ein schlechtes Gewissen gemacht werden, weil sie sich gerne kleidet?

„Warum versuchen, ein Kind dafür niederzuschlagen?“

Mischa Parker

Mischa, abgebildet mit ihrer Mutter und ihrem Bruder, wurde bei ihrem Abschlussball von den Eltern verspottet (Bild: Tamara Auty / SWNS)

Ich finde einfach, dass Kindern erlaubt sein sollte, sich auszudrücken – warum sollte meiner Tochter ein schlechtes Gewissen gemacht werden, weil sie sich gerne kleidet?

Tamara Auty, Mischas Mama

Tamara, die auch einen neunjährigen Sohn hat, sagte, ihre Tochter sah „absolut fantastisch und stilvoll“ aus und war entmutigt von der Reaktion der Fremden.

Die Mutter, die eine Hilfskraft ist, sagte: „Sie ging schließlich in die Jungenabteilung und bekam eine Dickie-Verbeugung, da sie ihr ein bisschen besser passten.

„Sie hatte gewusst, dass sie einen Anzug tragen würde, wenn sie zu irgendeiner Funktion gehen würde.

„Sie sah absolut fantastisch und stilvoll aus.

„Ich habe ihr die Haare geglättet, sie hat ein bisschen Mascara aufgetragen, die Nägel schwarz lackiert und normalerweise kümmert sie sich nicht um Make-up oder macht irgendetwas mit ihren Haaren.

„Sie war ein bisschen nervös, fühlte sich aber sehr gut an, sie mochte den Anzug sehr.

„Sie war vor kurzem aus Vertrauensgründen niedergeschlagen worden, daher war es eine ziemlich große Sache für sie, den Anzug zu tragen, da sie Kleider hasst. Sie ist kein mädchenhaftes Mädchen.“

Mischa Parker

Die Youngster verließ ihre große Nacht aufgrund der Mobber früh (Bild: Tamara Auty / SWNS)

Die Familie aus Morley fand, dass Tamara großartig aussah, und sie erhielt viel Lob von ihren Freunden.

„Alle ihre Kumpels sagten, du siehst toll aus, du siehst umwerfend aus“, sagte Tamara.

„Ich habe sie gefragt, ob sie möchte, dass ich bleibe, und sie hat gesagt, dass du nicht gehen kannst.“

Aber nur zwei Stunden später erhielt Tamara eine SMS von ihrer aufgebrachten Tochter, um sie zu fragen, ob sie sie abholen könne.

Tamara sagte: „Mischa ist normalerweise nicht sehr verschmust, zeigt nicht wirklich Emotionen, regt sich nicht so leicht auf.

„Sie ist einfach ein ziemlich starker Charakter

„Als ich zum Abschlussball kam, knuddelte ich sie und sie brach in Tränen aus und sagte ‚Ich muss hier raus‘.“

Zu Hause angekommen, folgte Tamara ihrer verzweifelten Tochter in ihr Schlafzimmer und fragte sie, was passiert sei.

Sie sagte: „Einige der Erwachsenen, die beim Abschlussball geblieben waren, nannten sie ‚Anzugmädchen‘ und kicherten.

„Jedes Mal, wenn sie an diesen Eltern vorbeiging, konnte sie sie kommentieren und lachen hören.

„Sie sagte ‚Denkst du, ich sollte meine Mode ändern?‘ da sie normalerweise eher Jungenkleidung wie Hoodies und weite Hosen trägt.

„Ich sagte nein, du bist, wer du bist.

„Ich arbeite mit Menschen in Krisen, sehe Menschen, die von Mobbing betroffen sind und finde es einfach ekelhaft, vor allem mit Erwachsenen, die es besser wissen.

„Du erwartest, dass es mehr die Kinder sind.

„Wenn sie in einem Kleid zum Abschlussball gegangen wäre, hätte sie sich unwohl gefühlt, warum sollte sie dann nicht glücklich sein?

„Ich denke, sie ist mutig, so zu sein, wie sie ist.

„Sei wer du bist und feiere wer du bist, lass dich nicht niederreißen, weil du herausstichst.“

Vorheriger ArtikelDie Wohltätigkeitsorganisation für häusliche Gewalt spricht über die Reihe von Faye und Teddy ⋆ 10z Viral
Nächster ArtikelSan Luis besiegt Pumas UNAM (1-3)