Start Gaming Jupiter Hell, das DOOM Roguelike-Spiel

Jupiter Hell, das DOOM Roguelike-Spiel

Ein Screenshot von Jupiter Hell

Bild: ChaosForge

Erinnerst du dich an den DOOM-Roguelike, für den Bethesda eine Unterlassungserklärung veröffentlicht hat? Seine Schöpfer bewarben sich widerwillig, aber nicht bevor sie den Geist dieses Projekts in einen modernen spirituellen Nachfolger einfließen ließen. Dieses Spiel ist Jupiter Hell, es ist endlich aus dem Early Access und es ist sehr gut.

Falls Sie es vergessen haben, der Name des Spiels ist Jupiter Hell. Es basiert auf der Arbeit für DoomRL, einem Roguelike mit DOOM-Thema, das seit … nun, 2003 online gestellt wurde.

Abgesehen von der langen Verzögerung in der Rechtsabteilung von Zenimax sah Jupiter Hell immer krank aus. Aus einer isometrischen / Top-Down-Ansicht lief das Spiel sehr ähnlich wie das DOOM-Brettspiel – Sie bewegten sich rundenbasiert auf einem Raster und schossen unterwegs auf Dämonen. Das Spiel wurde letzten Freitag vollständig veröffentlicht und es hat einen verdammt langen Weg hinter sich.

Hier ist der ursprüngliche Kickstarter-Trailer:

Und so sieht Jupiter Hell jetzt aus.

G/O Media kann eine Provision erhalten

Das ganze Spiel spielt sich wie ein traditionelles Roguelike, was bedeutet, dass keine Maussteuerung erfolgt. Sie können jedoch mit einem Controller spielen, und es funktioniert super gut damit. Aber wenn Sie nach einem frischen Spiel suchen, das ordentlich auf einem Laptop oder Low-End-Rechnern läuft, ist Jupiter Hell ein höllisches Kaninchenloch.

Abgesehen von der Bewegung mit der Tastatur/dem Gamepad und dem Aufheben von Gegenständen gibt es eine ganze Reihe von Klassen, auf die Sie sich spezialisieren können. Das Spiel bietet Ihnen von Anfang an die Wahl zwischen Marine, Scout oder Techniker, die alle sehr unterschiedliche Eigenschaften haben und Fähigkeiten. Von dort aus kannst du dich auf über 20 Rollen spezialisieren oder bei Bedarf sogar Punkte sammeln. Alle Eigenschaften machen auch einen großen Unterschied.

Das Design belohnt wirklich Geduld und Voraussicht. Anstatt sich hin und her zu bewegen, haben Sie eine Warteaktion, die Sie in die Hocke gehen lässt, Ihr Ziel verbessert und Ihre Trefferchance verringert. Sie können dies dann mit zusätzlichen Eigenschaften steigern, ganz zu schweigen von zusätzlichen Relikten, Kopfpanzerungen, Körperpanzern und anderen Inventarboni.

Und während darunter alles sehr traditionell Roguelike ist – Schrotflinten müssen pro Kugel nachgeladen werden – können Sie in Echtzeit auf der Karte herumlaufen, indem Sie einfach die Pfeiltasten / den Controller gedrückt halten. Einige Levels führen zu einer Sperrung, die eine bestimmte Anzahl von Sekunden dauert, was im Grunde bedeutet, dass Sie ungefähr 180 Züge durcharbeiten müssen.

Das gesamte geschwungene CRT-Design ist auch super passend.

Bild für den Artikel mit dem Titel The DOOM Roguelike Jupiter Hell ist endlich draußen und es ist großartig

Bild: ChaosForge

Mit all den Umgebungsinteraktionen, verfügbaren Waffen, Kombinationen und dem leisen Summen von Metall im Hintergrund wird jeder, der DOOM, traditionelle Roguelikes oder taktische Spiele wie XCOM mag, etwas aus Jupiter Hell herausholen. Sogar die Benutzeroberfläche erinnert an die klassischen DoomRL-Tage aus der Rogue-Ära mit den ASCII-Indikatoren. Jeder Lauf dauert ungefähr 4 Stunden, sobald Sie sich daran gewöhnt haben, obwohl diese Läufe immer eine gute Intensität haben.

Es ist ein absolutes Juwel und eines, das komplett unter dem Radar geflogen ist. Sie können es immer noch für 20 Prozent bei Steam ergattern, was für Australier etwa 29 US-Dollar entspricht. Super gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Zeit, die Sie davon haben, besonders wenn Sie mit den härteren Läufen beginnen.

Vorheriger ArtikelInter Mailand möchte den 50-Millionen-Pfund-Mann-United-Star Anthony Martial als Ersatz für Romelu Lukaku verpflichten, der kurz vor der Rückkehr von Chelsea steht
Nächster ArtikelSensex, Nifty können globale Märkte widerspiegeln; 5 Dinge, die Sie vor der heutigen Eröffnungsglocke wissen sollten