Start Krypto-Währung Jemand kaufte einen CryptoPunks-NFT für 443 US-Dollar und verkaufte ihn für 4,4...

Jemand kaufte einen CryptoPunks-NFT für 443 US-Dollar und verkaufte ihn für 4,4 Millionen US-Dollar in Ethereum


In Kürze Ein CryptoPunk-NFT wurde heute für fast 4,4 Millionen US-Dollar verkauft und ist damit einer der teuersten Punks, die bisher verkauft wurden. Der Verkäufer kaufte diesen speziellen CryptoPunk im November 2018 für nur 443 US-Dollar an ETH.

CryptoPunks gelten als die OGs der NFTs, nicht nur aufgrund ihres Erbes – sie wurden 2017 geprägt, lange vor dem diesjährigen Boom – sondern auch, wie sehr sie seitdem andere NFT-Sets beeinflusst haben. Neugierig, wie stark ihr Wert in den letzten Monaten gestiegen ist? Hier ist ein Paradebeispiel für den unglaublichen Preismultiplikator, der in letzter Zeit gesehen wurde.

Sehen Sie diesen CryptoPunk? Es ist #2338 im Set von 10.000 solcher Sammlerstücke und es ist einer von nur 88 Zombies im gesamten Haufen, ganz zu schweigen von einer von vier „Zombie Mohawk Thin“-Varianten. Es wurde gerade für 1.500 Ethereum oder etwa 4,38 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt des Verkaufs verkauft. Das macht es zu einem der teuersten bisher verkauften CryptoPunks, obwohl der sich ändernde Wert der Kryptowährung bedeutet, dass die Rankings je nach Höhe der gezahlten ETH oder dem aktuellen Wert in US-Dollar variieren.

Auf jeden Fall, während der Dollarbetrag atemberaubend ist, ist der Wertanstieg in den letzten Jahren noch schockierender. Wie Daten von CryptoSlam zeigen, wurde dieser spezielle CryptoPunk im November 2018 für nur 443 US-Dollar (3,5 ETH) gekauft. Alles in allem ist er in weniger als drei Jahren nur knapp unter einer Rendite von 1.000.000%.

Natürlich wurden CryptoPunks ursprünglich kostenlos an jeden mit einem Ethereum-Wallet verschenkt, der eines rechtzeitig beanspruchte, aber der Sekundärmarktwert ist während des diesjährigen NFT-Marktbooms in die Höhe geschossen. Laut dem Schöpfer Larva Labs wurden im letzten Jahr CryptoPunks im Wert von rund 878 Millionen US-Dollar verkauft.

Ein CryptoPunk wurde im Juni für 11,8 Millionen US-Dollar über Sotheby’s-Auktion an das Vorstandsmitglied von DraftKings, Shalom Meckenzie, verkauft, während ein anderer letzte Woche für 5,4 Millionen US-Dollar an ETH verkauft wurde. Tatsächlich kaufte der bekannte Investor und Social-Media-Influencer Gary Vaynerchuk letzte Woche einen CryptoPunk-NFT für 3,7 Millionen US-Dollar, obwohl die 1.600 ETH, die er ausgegeben hat, heute aufgrund des jüngsten Wertanstiegs von Ethereum 4,6 Millionen US-Dollar wert gewesen wären.

„Ich habe viel Empathie für die Neugierde, den Zynismus oder die Debatte, aber ich habe unglaubliches Vertrauen in dieses Kapital“, sagte Vaynerchuk letzte Woche gegenüber Decrypt, als er nach Kritik an seiner Investition gefragt wurde. „Und ich bin mir sicher, dass die Leute irgendwann dasselbe über ein Jackson Pollock-Gemälde gesagt haben.“

Ein NFT verhält sich wie eine Eigentumsurkunde an einem digitalen Objekt, sei es ein digitales Gemälde, eine Videodatei oder ein interaktiver Videospielgegenstand – oder in diesem Fall ein pixeliger 24×24-Avatar mit zufälligen Funktionen. Der Markt für NFT-Sammlerstücke explodierte Anfang des Jahres und generierte in den ersten sechs Monaten des Jahres ein Gesamttransaktionsvolumen von rund 2,5 Milliarden US-Dollar.

Während sich der Trubel um NFTs im späten Frühjahr und im Frühsommer zu beruhigen schien, haben wir in letzter Zeit ein Wiederaufleben erlebt – und CryptoPunks tragen dazu bei, die Anklage anzuführen. Neben einigen jüngsten Verkäufen über der 1-Millionen-Dollar-Marke steigt auch der Boden für die billigsten CryptoPunks.

Gestern lag der billigste CryptoPunk auf dem Markt bei knapp über 100.000 US-Dollar im Wert von ETH, das erste Mal, dass der Boden einen sechsstelligen Wert erreicht hatte. Heute liegt der günstigste CryptoPunk zum Kauf bei knapp 150.000 US-Dollar pro offiziellem Tracker von Larva Labs. Der steigende Preis von Ethereum hat etwas mit dem Anstieg zu tun, aber wie Daten von CryptoSlam zeigen, schnappen sich die Leute derzeit auch die günstigsten Punks massenhaft.

„Der nächste CryptoPunk-Floor-Sweep wird wirklich alle in ein TIZZY bringen“, twitterte Vaynerchuk erst gestern Abend. Weniger als einen Tag später ist es bereits soweit.

Haftungsausschluss

Die vom Autor geäußerten Ansichten und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Finanz-, Anlage- oder sonstige Beratung dar.

Vorheriger ArtikelChampion Mir & Cia kommen schnell aus dem Urlaub zurück
Nächster ArtikelReinier: „Spanien ist eine tolle Mannschaft, es wird ein tolles Spiel“