Start Krypto-Währung Es ist nicht die Zeit, Gewinner oder Verlierer bei Crypto Tech auszuwählen,...

Es ist nicht die Zeit, Gewinner oder Verlierer bei Crypto Tech auszuwählen, sagt Tesla-CEO als Treasury Crusades Against the Industry

Bitcoin-Nachrichten

Es ist nicht die Zeit, Gewinner oder Verlierer bei Crypto Tech auszuwählen, sagt Tesla-CEO als Treasury Crusades Against the Industry

Das umstrittene parteiübergreifende Infrastrukturgesetz mit seiner Kryptosteuerregelung gewann neue Unterstützer in Form von Tesla-CEO Elon Musk, der am frühen Samstag twitterte.

„Dies ist nicht die Zeit, um Technologiegewinner oder -verlierer in der Kryptowährungstechnologie auszuwählen. Es gibt keine Krise, die eine übereilte Gesetzgebung erzwingt.“

Diese Unterstützung kam als Reaktion auf den Coinbase-Mitbegründer und -CEO Brian Armstrong, der die konkurrierende Änderung diskutierte, die von Mark Warner und Rob Portman vorgeschlagen wurde, und sie als „katastrophal“ bezeichnete, da sie eine grundlegende Technologie gegenüber der anderen unterstützt.

Das Weiße Haus unterstützte tatsächlich die Warner-Portman-Änderung, wie wir berichteten, und laut einem WSJ-Bericht hat Finanzministerin Janet Yellen mit dem Gesetzgeber gesprochen, um Einwände gegen die Bemühungen des Vorsitzenden des Finanzausschusses des Senats, Ron Wyden, zusammen mit Cynthia Lummis und Pat Toomey, den die Krypto-Community unterstützt.

„In DC heißt es, dass die ganze Sache die Idee des Finanzministeriums war. Ihnen gefällt nicht, was wir bauen, und ihre Lösung besteht darin, die Gerichtsbarkeit über nicht haftpflichtige Akteure zu erlangen. Sie haben dies letztes Jahr über die von FinCEN vorgeschlagene Regel versucht und sind gescheitert. Jetzt versuchen sie es noch einmal“, sagte Jake Chervinsky, General Counsel bei Compound Finance.

Senator Toomey sprach sich auch gegen den Versuch des Finanzministeriums aus, maximale Flexibilität bei der Regulierung und Besteuerung von Krypto nach eigenem Ermessen zu erlangen, was der Kongress nicht zulassen sollte.

„Gute Politik steht hier offenbar nicht im Vordergrund. Stattdessen sieht dies wie eine Fortsetzung der Zustimmung des US-Finanzministeriums zur garantielosen Überwachung und zum Kreuzzug gegen die finanzielle Privatsphäre in Kryptowährungen aus“, sagte Chervinksy.

Die Änderung von Portman-Warner schützt nur Proof-of-Work (PoW)-Miner und einige Wallet-Projekte, schließt jedoch Lightning-Knotenbetreiber, Softwareentwickler, PoS-Validatoren, DeFi-Aggregatoren, DEX-Liquiditätsanbieter und viele andere nicht verwahrende Akteure aus, die kann das Gesetz nicht einhalten.

„Dies ist die Regierung, die versucht, Gewinner und Verlierer in einer aufstrebenden Branche auszuwählen, in der jeden Monat neue Technologien entwickelt werden. Sie werden garantiert falsch liegen, indem sie heute einige Ausnahmen von Hand schreiben “, sagte Coinbase-CEO.

Laut Armstrong wird die Warner-Portman-Änderung nur dazu führen, die zukünftige Entwicklung der Blockchain-Technologie im Ausland zu einem Zeitpunkt voranzutreiben, zu dem sich Krypto noch in einem frühen Stadium befindet.

Innovatoren in den USA arbeiten daran, Krypto-Netzwerke zu verbessern, was den Amerikanern enorme Vorteile bringen und ihren Platz als Finanzzentrum sichern wird, sagte er und fügte hinzu: Während jeder seine Steuern zahlen muss, kann dies nicht durch die Zerstörung der Innovationen sichergestellt werden im Prozess.

„Wir sind uns alle einig, dass zentralisierte Börsen der in diesem Gesetzentwurf enthaltenen Meldepflicht unterliegen sollten, genau wie Makler andere Vermögenswerte melden müssten. Aber warum sich beeilen und es falsch machen?“ sagte Toomey.

AnTy

AnTy ist seit über zwei Jahren hauptberuflich im Krypto-Bereich tätig. Vor ihren Blockchain-Anfängen arbeitete sie mit der NGO Doctor Without Borders als Fundraiserin und erforschte, las und kreierte seitdem für verschiedene Branchensegmente.

Vorheriger ArtikelOGC Nizza und Stade de Reims beenden ihr Spiel bei Allianz Rivera ohne Tore (0:0)
Nächster ArtikelInter Mailand möchte den 50-Millionen-Pfund-Mann-United-Star Anthony Martial als Ersatz für Romelu Lukaku verpflichten, der kurz vor der Rückkehr von Chelsea steht