Start News Director’s Cut ‚für PlayStation 5

Director’s Cut ‚für PlayStation 5

Wir wussten, dass Hideo Kojima und Kojima Productions nach der Veröffentlichung von Death Stranding ihre Arbeit wieder aufgenommen hatten. Heute nutzte der Kreative jedoch das Summer Game Fest 2021, um sein neues Projekt vorzustellen, das überraschenderweise mit seinem jüngsten Titel verwandt ist. Er heißt Death Stranding: Director’s Cut und wird exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen. Im Moment sind jedoch über einen sehr seltsamen Trailer hinaus keine weiteren Details bekannt.

Geoff Keighley, Gastgeber der Veranstaltung, erwähnte das Weitere Informationen zu Death Stranding: Director’s Cut werden in den kommenden Wochen veröffentlicht. Dies hat offenbar im Laufe des Sommers Gerüchte über eine Sony-Präsentation neu entfacht. Obwohl das japanische Unternehmen auf der E3 2021 keine offizielle Präsenz haben wird, ist es Teil der Teilnehmer des Summer Game Fests. Dieses Event läuft bis zum 29. August, es bleibt also noch lange Zeit, weitere Überraschungen zu sehen.

Wenn wir die aktuelle Strategie von Sony mit den Spielen der vorherigen Generation analysieren, ist es wahrscheinlich, dass Death Stranding: Director’s Cut uns nicht nur erzählerische Neuheiten bietet, sondern auch eine Grafikbereich, der das Potenzial der PlayStation 5 nutzt. Spiele wie The Last of Us Part II, Ghost of Tsushima, God of War und Ratchet & Clank wurden auf der neuen Konsole aktualisiert; die meisten erhöhten die Auflösung und Bildrate.

Death Stranding war eines der umstrittensten Spiele des Jahres 2019. Aber … welches Hideo Kojima-Spiel war nicht umstritten? Obwohl die Resonanz in der Fachpresse überwiegend positiv war, war die Gaming-Community geteilter Meinung. Sicherlich unterscheidet sich der Titel stark von dem, was wir von den japanischen Kreativen gewohnt waren, und nicht jeder sah ihn mit guten Augen.

Laut einem Bericht von Jeff Grubb, einem Venturebeat-Journalisten und einer der vertrauenswürdigsten Quellen der Branche, Hideo Kojima könnte eine Partnerschaft mit Xbox für sein nächstes Videospiel schließen. Natürlich sind die Informationen noch unbestätigt und wir werden 2021 wahrscheinlich nichts mehr wissen. Grubb selbst hat darauf hingewiesen, dass der Deal weder auf der E3 2021 noch auf dem Summer Game Fest 2021 bekannt gegeben wird für Death Stranding: Director’s Cut.