Start News die zweite Staffel ist noch besser als die erste

die zweite Staffel ist noch besser als die erste

In der zweiten Staffel von Lupin gibt es eine klare Vorstellung von der Macht einer guten Geschichte in den Händen der Netflix-Serie. Im Januar überraschte Omar Sy das Publikum mit der Verkörperung eines moderne und raffinierte Version von Arsène Lupin. Einer, der auch auf Rache aus war und die meisterhafte Fähigkeit besaß, mit Eleganz eine groß angelegte kriminelle Verschwörung zu schaffen. Der Charakter und die Serie wurden in einem besonders schwierigen Jahr zu einem der größten Hits von Netflix.

Jetzt ist die Show zurück mit all ihren besten Punkten in der Größe und als Beispiel für erzählerische Intelligenz. Die neuen fünf Kapitel von Lupin finden einen Weg, den mysteriösen und frenetischen Kern seiner erfolgreichen ersten Staffel zu bewahren. Als wäre das nicht genug, zeigt es sich auch Alle Möglichkeiten die den Charakter und seine Erfolgsgeschichte drehen.

Das Programm beginnt an dem Punkt, an dem der erste Teil endete, und dieser Begriff der Kontinuität kommt seiner Solidität zugute. Lupin ist natürlich komplett auf seinen wichtigsten Charakter angewiesen und Omar Sy steht wieder einmal im Mittelpunkt. Und er tut es, indem er in diesem Assane Diop unbekannte Punkte durchläuft kraftvoll, raffiniert und brillant.

Dieser brillante Dieb, der jetzt auch gegen die Uhr vorgeht, um eine größere Katastrophe zu vermeiden, ist auch ein geschickter Manipulator

Die Handlung findet ihre Fähigkeit, Gut und Böse durch eine Reihe von Fallen und unerwarteten Wendungen zu analysieren. Wie in seinen vorherigen Kapiteln spricht die große Frage, die sich auf die Geschichte konzentriert, von der Handlungsfähigkeit überraschen.

Und in geringerem Maße, inwieweit Lupin sich nicht nur zu einem Akt der Leistung rächen kann. Dieser brillante Dieb, der jetzt auch gegen die Uhr vorgeht, um eine größere Katastrophe zu vermeiden, ist auch ein geschickter Manipulator. Für seine Rückkehr ist also nichts so, wie es scheint und noch komplizierter, seltsamer und einzigartiger, als man denkt.

Der zweite Teil von Lupin hat ein beeindruckendes internationales Drama-Paket mit Außenaufnahmen von a Strahlendes Paris und die Spannung wurde zu einem wesentlichen Bestandteil des Drehbuchs. Aber es ist auch eine Darstellung von Handlungsressourcen, um seine vielleicht größte Leistung zu erreichen: enttäuschen Sie nicht.

Nach ihrem außergewöhnlichen Debüt hatte die Serie die komplizierte Verpflichtung, das schnelle Tempo und den mehrdeutigen Ton beizubehalten, die sie zu einem solchen Erfolg gemacht haben. Wie kann man es erreichen, nachdem er seine besten Karten entdeckt und Sy in den schlimmsten vorstellbaren Situationen zurückgelassen hat?

Tricks, Ausbrüche und Strategems: Lupin in seiner ganzen Pracht

Mit so viel Einfallsreichtum wie sein Protagonist fand der zweite Teil von Lupin den idealen Weg, um noch einmal über die Rache gegen . nachzudenken Hubert Pellegrini (Hervé Pierre). Aber gleichzeitig wird es zu einer Kiste voller Überraschungen mit einem komplett erneuerten Arsenal von Diops Ressourcen.

Wenn Assane Diop in der letzten Szene der vorherigen Staffel in einem unmöglichen Dilemma steckte, scheint sie es jetzt zu haben eine Lösung gefunden. Es wird nicht einfach, es wird nicht schnell gehen. Aber Diop hat die Fähigkeit zu kämpfen, um es voranzubringen.

Einer der Höhepunkte der Show ist die Fähigkeit, scheinbar belanglose Punkte in echte Entdeckungen zu verwandeln. Immer wieder steigert die Netflix-Serie ihren Status als rSpannungsrätsel über das Dilemma zweier mächtiger Feinde im unsichtbaren Kampf.

Ein Zaubererspiel, ein Diebesdilemma

Lupine auf Netflix

In der zweiten Episodenserie von Lupin liegt der Schwerpunkt auf einigen Charakteren, die in der vorherigen Staffel ignoriert wurden. Es gibt auch eine ganze Reihe neuer Sets und einen letzten Abschnitt, der einigen denkwürdigen Szenen aus dem Kino Tribut zollt. All dies inmitten einer zunehmenden Spannung, die zweifellos ihre besten Momente erreicht, wenn Diop die Kontrolle über die Situation übernimmt.

Wenn es am Ende der ersten Staffel so aussah, als würde Assane Diop gegen das Unvermeidliche kämpfen, nimmt die zweite die Dringlichkeit. Und während es natürlich bleibt, wie man eine drohende Tragödie vermeiden kann, betonen sie auch, dass Assane alles im Griff hat.

So sehr, dass einer der Tiefpunkte der Kapitel die Beharrlichkeit des Drehbuchs ist, es zu tun ganz nah an unfehlbar. Assane hat die Fähigkeit und Intelligenz, ein nuancenreicher Charakter zu sein, aber die Möglichkeit des Fehlers fehlt.

Die Handlung wird unglaubwürdig und wird zu einem komplizierten Blick auf Ressourcen im Gegensatz zu Intelligenz

Wenn Diops Fähigkeit, ständig im Vorteil zu sein, für die vorherigen Kapitel bereits erstaunlich war, für die neue Saison der effekt ist sogar überwältigend. So wird die Handlung an manchen Stellen unplausibel und verwandelt sich in einen komplizierten Blick auf Ressourcen im Gegensatz zu Intelligenz.

Als Neuheit enthält die Netflix-Serie einige Kontext-Rückblenden, die es uns ermöglichen, uns vorzustellen, wie die kommende und wesentliche dritte Staffel aussehen wird. Für ihr neuestes explosives Kapitel macht Assane Diop deutlich, dass das Abenteuer nicht nur spannender, sondern auch gefährlicher geworden ist.

Eine riskante Wette, die der zweite Teil von Lupin mit Eleganz, gutem Geschmack und einem ganzen neue Vision auf seinem Markzentrum. Dieser brillante Dieb mit erstaunlichen Fähigkeiten und immer wieder aufs Neue hat noch viel mehr Tricks im Ärmel. Und die meisten stehen kurz davor, vollständig ausgenutzt zu werden.