Start Krypto-Währung Die Torschützen-Trophäe von Copa América und Messi wird als NFT auf Ethereum...

Die Torschützen-Trophäe von Copa América und Messi wird als NFT auf Ethereum verkauft

Wichtige Fakten:

Einzigartige Karten haben einen Wert zwischen 1 und 2,3 Ether, also zwischen 2.200 und 4.600 Dollar.

10 Goldkarten des Champion-Teams werden ab 5.000 US-Dollar gehandelt.

Kaum ein moderner Sportwettbewerb ist aus dem Zeitalter der Digitalisierung ausgeschlossen. Die Copa América-Trophäe ist keine Ausnahme und wird als nicht fungibler Token (NFT) versteigert. Die Auszeichnung für den Torschützenkönig des Turniers, die der Argentinier Lionel Messi gewann, ist seinerseits bereits verkauft.

Die Initiative geht auf eine Vereinbarung zwischen der South American Football Confederation (CONMEBOL) und Ethernity Chain zurück, einem Unternehmen, das sich der Produktion dieser Art digitaler Sammlerstücke auf Ethereum verschrieben hat. Wie auf der Ethernity-Website zu sehen ist, Die verfügbaren NFTs sind fünf und beziehen sich alle auf das Finale des Turniers, dass die Mannschaften von Brasilien (der Gastgeber des Wettbewerbs) und Argentinien am 10. Juli im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro stritten.

Auf diese Weise können Sammler an der Versteigerung der Trophäenmarke des Meisters teilnehmen, die der argentinischen Nationalmannschaft überlassen wurde. Es ist nur eine Karte dieses Typs verfügbar und ihr Mindestwert beträgt 1,1 Ether (ETH)., was nach Angaben von CoinGecko am Ende dieser Note 2.228 US-Dollar entspricht. Wer sich für den NFT der Top-Scorer-Trophäe interessiert, die Messi nach dem Event erhalten hat, wird weniger Glück haben, da er bereits am 12. Juli zu 2,3 ​​ETH (4.659 USD) versteigert wurde.

Die Cryptopedia von CriptoNoticias gibt an, dass ein NFT ein kryptografischer Token ist, der ein einzigartiges, unwiederholbares Asset von begrenzter Menge darstellt. Neben Sammlerstücken wie den genannten umfassen diese Token jetzt Kunstwerke, Videospielgegenstände, Lieder und viele andere Gegenstände, die für die Kommerzialisierung digitalisiert werden. Viele Leute behalten sie sogar, um sie später zu verkaufen, wenn ihr Preis aufgrund ihrer Knappheit und Seltenheit gestiegen ist.

Andere America’s Cup NFTs, die man für immer behalten sollte

Über diese beiden einzigartigen Stücke hinaus ist es auch möglich, andere digitale Karten zu erwerben, die die Aufstellungen der Finalisten-Teams im entscheidenden Spiel und deren Statistiken während des Wettbewerbs zeigen. Es sind ungefähr 75 nummerierte Karten deren Wert zwischen 38 Ethernity Chain (ERN), was bei Abschluss dieser Note 242 USD entspricht, und 2.000 ERN, dh 12.740 USD, liegt.

Ethernity bewarb auf seinem Twitter die Versteigerung der America’s Cup NFTs. Quelle: Twitter.

Schließlich gibt es eine Reihe von 10 goldene Karten der argentinischen Nationalmannschaft Sie werden zu einem Wert zwischen 800 ERN (USD 5.072) und 5.500 ERN (USD 34.870) verkauft. Der Rest wurde bereits für 152 ERN (USD 963) und 700 ERN (USD 4.438) verkauft. Die Karten unterscheiden sich nicht voneinander, und Ethernity klärt nicht, warum die Preislücke sowohl auf die verkauften Karten (bei denen sie durch die bei der Auktion eingegangenen Angebote gegeben sein könnte) als auch auf die noch nicht verkauften Karten zurückzuführen ist.

Die Welt des Sports wagt sich in die NFT

Der Fußball der Copa América war nicht das erste Sportereignis, das in den Bereich der nicht fungiblen Token eintrat. Tatsächlich wurde zwischen Juni und Juli 2021 gleichzeitig sein Pendant in Europa, der Eurocup, ausgetragen, der auch neue Technologien in den Wettbewerb einbezog. In diesem Fall dank einer Allianz mit Antchain, einem Blockchain-Unternehmen im Besitz des chinesischen Zahlungsabwicklers Alipay, alle Ziele des Wettbewerbs wurden in der Antchain-Blockchain registriert, wie von CriptoNoticias berichtet.

In ähnlicher Weise gibt es viele andere Protagonisten des Weltsports, die die NFTs nutzen, um ihren Fans näher zu kommen und, warum nicht, finanziellen Gewinn oder sogar für wohltätige Zwecke zu erzielen. Zu dieser letzten Gruppe gehört der ehemalige argentinische Fußballspieler Javier „Pupi“ Zanetti, der mit Inter Mailand Sammelmarken seiner Titel von 2010 auf den Markt brachte und den Erlös an die Pupi Foundation spenden wird, eine Einrichtung, die er selbst gegründet hat und deren Vorsitzender er ist.

Vorheriger ArtikelThe Morning After: Die Kryptofarm mit PS4-Profis
Nächster ArtikelSo sah Zendaya bei der Premiere von Space Jam A New Legacy aus