Start News Der Verleih von Abonnementtechnologie kommt mit Grover . in Spanien an

Der Verleih von Abonnementtechnologie kommt mit Grover . in Spanien an

Das iPhone jedes Jahr zu erneuern ist eine Option, die nur sehr wenigen zur Verfügung steht. Genauso wie zum Beispiel mehr als tausend Euro für die DJI Mavic Pro 2 Drohne zu bezahlen, um sie ausschließlich im Sommer, in den Ferien, zu nutzen. Wie bereits in anderen Branchen, wie Streaming-Plattformen oder Autovermietungen, auch in der Technik Sie können jetzt auch eine monatliche Gebühr für das gewünschte Gerät bezahlen und wenn es abläuft, entscheiden Sie, ob wir es ändern oder bezahlen möchten, um es zu behalten.

Dies ist im Grunde das, was Grover, ein Unternehmen deutscher Herkunft, seit seiner Gründung im Jahr 2015 macht und heute, Montag, 14. Juni in Spanien ankommt. Im Grunde was du suchst ist Beseitigung des Eigentumsbegriffs und dass jede Person ausschließlich für die Zeit bezahlt, in der sie das benötigte technische Gerät nutzt, indem sie ein Abonnement für einen bestimmten Zeitraum bezahlt.

Die Abonnementzeiträume reichen von einem Monat bis zwölf, wobei die Höhe der Gebühr je nach gewählter Zeit variiert.

Unter den Produkten, die wir in ihrem Katalog für Spanien finden können, werden wir von Telefonen wie sehen iPhone 12 Pro oder Samsung Galaxy S21, zu anderen „persönlicheren“ wie Smartwatches oder Kopfhörern und gehen durch Computer, Konsolen oder Virtual-Reality-Brillen. Insgesamt stehen mehr als 500 Geräte zur Auswahl.

„Wir suchen nach etwas Ähnlichem wie im Immobiliensektor und der Vermietung von Häusern. Während der Haft haben wir gesehen, dass viele Menschen jetzt ein anderes Haus suchen als das, was sie vorher hatten, und bei einem Miethaus können sie es ohne größere Probleme jederzeit und bei Bedarf gegen ein anderes austauschen. Wir bei Grover möchten, dass der Verbraucher Zugang zu der Technologie hat, die seinen Bedürfnissen am besten entspricht, und Geräte jederzeit wechseln kann.“ Stellt Sergio Alonso, Chef von Grover Spanien, klar.

Schadens- und Desinfektionsabdeckung zwischen jedem Gebrauch

Mitten in einer Pandemie mag es Menschen geben, die etwas misstrauisch sind, wenn es darum geht, ein so intimes Produkt wie ein Headset monatelang zu mieten. In den Worten von Sergio Alonso selbst: „Jedes Produkt wird mit den fortschrittlichsten Verfahren desinfiziert, damit eine Person, wenn sie ein Headset oder eine Smartwatch aus der Verpackung nimmt, sicher sein kann, dass sie zuvor vollständig desinfiziert und sterilisiert wurden.“

Darüber hinaus sorgt Grover in Bezug auf Kopfhörer mit kleinen Batterien, die leicht an Kapazität verlieren, dafür, dass alle Geräte, auch Kopfhörer, werden einem Refurbishment-Prozess unterzogen, ähnlich wie es andere Unternehmen wie Apple tun, bevor sie es zum Verkauf auf den Markt bringen.

Wenn ein Gerät kaputt geht, Grover kümmert sich um 90% der Reparatur, zum Beispiel Bruch des Bildschirms, der Rückseite oder wenn es nass wird.

Gerätemiete Auswahl

Wenn wir die Grover-Website aufrufen, können wir nach dem gewünschten Produkt suchen oder auf den Angebotsbereich zugreifen. Sobald wir das ausgewählte Gerät haben, ist es an der Zeit, die gewünschte Mietzeit auszuwählen. Je höher die Miete, desto günstiger die monatlichen Zahlungen. Die Mietzeiträume reichen von einem bis 12 Monaten, in Gruppen von drei Monaten (1,3,6,9 und 12). Anschließend, in einem Zeitraum von 3 bis 5 Tagen, erhalten wir die Bestellung, wo immer wir wollen. Die Produkte werden direkt aus Deutschland verschickt, da sie keinen physischen Hauptsitz in Spanien haben.

Derzeit richtet sich die Website von Grover Spain nur an Endverbraucher, aber es ist nicht auszuschließen, dass auch diese wie in Deutschland den Sprung in die Wirtschaft schaffen.

Vorheriger Artikelalle ihre Spiele auf der E3 2021 angekündigt
Nächster Artikeldas wissen wir