Start News Das VPN von Google macht seine ersten Schritte auf dem iPhone

Das VPN von Google macht seine ersten Schritte auf dem iPhone

Googles VPN bietet seit langem eine sichere und private Verbindung zu Android-Telefonen. Jetzt, Google Fi kommt auf das iPhone. Dies ist eine Lösung, die vor Apples Private Relay eingeführt wurde, aber auf Einwohner der Vereinigten Staaten beschränkt ist.

Laut . kam das VPN von Google erstmals im November 2018 als „erweitertes Netzwerk“ auf den Markt. Damals bot es eine sichere Verbindung und schaltete automatisch auf Daten um, wenn die WLAN-Verbindung schlecht war. Ein paar Terminals waren kompatibel, aber ein Jahr später wurden viele mehr erreicht.

Googles VPN lief bis Februar dieses Jahres in Beta-Form auf Android, als angekündigt wurde, dass es bald auf iOS-Geräten kommen würde. Ungefähr fünf Monate später begann der Riese von Moutain View schließlich mit der Einführung seines sicheren Browserdienstes auf iPhones.

Der Einsatz wird jedoch schrittweise erfolgen. Das VPN von Google wird nicht sofort für Apple-Geräte verfügbar sein. Laut Google wird es abgeschlossen „für die nächsten Wochen„. Benutzer müssen die Anwendung auf Version 3.5 aktualisieren, um auf den Dienst zugreifen zu können, was sie leicht im App Store überprüfen können.

Wie funktioniert das Google VPN auf dem iPhone?

Google VPN kommt auf das iPhoneCredit: Google

Das VPN von Google verschlüsselt ein- und ausgehende Gerätedaten sowohl über WLAN als auch über mobile Verbindungen. Auf diese Weise können Sie eine private Verbindung durchsuchen und Sicherheitsprobleme in öffentlichen Netzwerken vermeiden. Außerdem wird verhindert, dass Websites den Standort des Geräts verfolgen können. Es hat auch die Fähigkeit, Spam-Anrufe zu vermeiden.

Es handelt sich um einen kostenpflichtigen Dienst mit drei Abonnementplänen: Flexible, Simply Unlimited und Unlimited Plus. Diese bieten einige interessante Vorteile für Reisende wie internationale Anrufe zu lokalen Preisen, unterschiedliche Surfgeschwindigkeiten und mehr Daten.

Nur Einwohner der USA können das Google VPN abonnieren. Der Dienst funktioniert jedoch in diesen Ländern und Regionen: Österreich, Belgien, Kanada, Dänemark, Färöer, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Island, Irland, Italien, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten, kleinere US-Außeninseln und Jungferninseln.

Vorheriger Artikelder Mann, der Microsoft verändert hat
Nächster ArtikelAlles, was Windows 11 tun wird, um Videospiele noch besser zu machen