Start Krypto-Währung Bitcoin kann nicht mehr als unauffindbare „Crime Coin“ angesehen werden ⋆ Krypto...

Bitcoin kann nicht mehr als unauffindbare „Crime Coin“ angesehen werden ⋆ Krypto neue Medien

Kryptowährung ist eine neue Technologie, die in den allgemeinen Diskurs eingetreten ist und die Bühne für einen vollständigen Umbruch unserer seit langem etablierten Finanzsysteme bereitet. Eine gewisse Skepsis ist natürlich nicht zu vermeiden.

Die Verbindung von Krypto mit Kriminalität trägt zu dieser gemeinsamen Skepsis bei. Es ist nicht zu leugnen, dass Kryptowährungen weltweit für illegale Aktivitäten verwendet werden und weiterhin verwendet werden. Angesichts der zunehmenden Verbreitung und Anwendbarkeit von Krypto muss jedoch das Narrativ angegangen werden, dass seine Schaffung die Massenkriminalität erleichtert hat.

Der erste Eindruck zählt

Bitcoin (BTC) wurde als Tauschinstrument auf der Silk Road, einem berüchtigten Online-Schwarzmarkt, eingeführt. Kriminelle, die zu den ersten Nutzern von Bitcoin gehören, haben Reputationsschäden zugefügt. In Verbindung mit den mysteriösen Ursprüngen von Bitcoin, da niemand wirklich weiß, woher es kommt oder wer es erfunden hat, waren die öffentlichen Vorurteile über diese neue Geldform verständlicherweise ungünstig. Schneller Vorlauf bis 2021, und die Bürger von El Salvador werden ermutigt, Bitcoin speziell zu verwenden, um Lebensmittel zu kaufen und Versorgungsunternehmen zu bezahlen.

Verwandt: Die Geschichte von Bitcoin: Wann begann Bitcoin?

Für die Mehrheit der Zuschauer hat sich Krypto abrupt von seinen tiefen Verbindungen mit den dunkelsten Teilen des Internets entfernt, um eine bessere Zukunft für die Bürger von Entwicklungsländern zu schaffen. Dies war das Ergebnis einer Vielzahl von Experimenten, blühenden Anwendungsfällen und kontinuierlicher Investitionen. Für viele externe Beobachter ist die Einführung von El Salvador jedoch ein winziger positiver Einsatz einer ansonsten verdorbenen Technologie. Indem die Branche den durch die Herkunft von Bitcoin verursachten Reputationsschaden nicht angeht, erleichtert sie anhaltende Blockaden zwischen weiteren positiven Anwendungsfällen für Krypto.

Die Aufklärung der Öffentlichkeit über die tatsächlichen Vorteile der Kryptowährung würde nicht nur kurzfristig der Branche zugutekommen, sondern würde auch die kontinuierliche systemische Innovation und das Wachstum der Blockchain-Technologie ermöglichen. BTC ist das Aushängeschild der Blockchain, und die Bekämpfung von Missverständnissen über den digitalen Vermögenswert ist ein großer und notwendiger Schritt, den die Aufsichtsbehörden und die gesamte Branche bisher nicht anerkannt haben.

Verwandt: Die sich entwickelnden Erzählungen von Bitcoin machen es antifragil

So wie es aussieht, werden alle Fragen der Öffentlichkeit zu den Verbindungen zwischen Krypto und Kriminalität durch sensationelle Schlagzeilen beantwortet, die eine Erzählung von Kriminellen beschreiben, die kontinuierlich BTC nutzen, anstatt die vielen positiven Fortschritte im weiteren Blockchain-Raum. Ein gemeinsames Verständnis der tatsächlichen kryptografischen Technologie, die grenzüberschreitende Peer-to-Peer-Zahlungen ermöglicht, ist von entscheidender Bedeutung, um das Narrativ um Bitcoin aufzulösen und die Verbindungen zwischen Krypto und Kriminalität zu durchtrennen.

Abbau der Erzählung

Bitcoin ist keine unauffindbare, anonyme, bösartige Technologie, die von Hackern und ruchlosen Verbrechersyndikaten verwendet wird. Es ist ein dezentrales, vollständig rückverfolgbares, sicheres Peer-to-Peer-Zahlungssystem, das auf der Blockchain basiert. Während die digitale Währung außerhalb der Kontrolle einer Regierung oder eines Finanzinstituts erstellt, verschoben und gespeichert werden kann, wird jede Zahlung in einem permanenten festen Ledger aufgezeichnet.

Das bedeutet, dass alle Kryptowährungstransaktionen, einschließlich Bitcoin, offen sind. Mit anderen Worten, die mit Krypto und Kriminalität verbundene Anonymität ist unbegründet. Anfang dieses Sommers konnten US-Ermittler Bitcoin im Wert von mehr als 4 Millionen US-Dollar aufspüren, die die Colonial Pipeline während eines Angriffs an die Hacker gezahlt hatte. Dies unterstreicht nicht nur die Rückverfolgbarkeit von Kryptowährungen, sondern beweist, dass die gängige Annahme der Anonymität falsch ist.

Das Problem, das durch die Seidenstraße und andere illegale Aktivitäten, die durch Bitcoin ermöglicht werden, veranschaulicht wird, liegt in der Unfähigkeit des Gesetzes, Kriminelle zu fassen, die Kryptowährung verwenden. Dies ändert sich, und die Wettbewerbsbedingungen werden immer ausgeglichener. Im Vereinigten Königreich beschlagnahmte die britische Polizei Bitcoin im Wert von rund 155 Millionen US-Dollar von einer kriminellen Bande, was auf die Erweiterung der polizeilichen Fähigkeiten hinwies. Die realen Beispiele für die Verfolgung von BTC-Transaktionen durch die Polizei widerlegen die Vorstellung, dass Bitcoin eine nicht auffindbare „Crime Coin“ ist. Wie die Fiat-Währung ist es einfach ein Werkzeug, das von Kriminellen verwendet wird.

Obwohl die Zahl der Ransomware-Angriffe im Zusammenhang mit Krypto erschreckend erscheint, wird sie im Vergleich zur Verwendung von Fiat-Währungen bei ähnlichen Verbrechen in den Schatten gestellt. Im Jahr 2020 sank der kriminelle Anteil aller Kryptowährungsaktivitäten auf nur 0,34%. Zum Vergleich: 2 % bzw. 5 % des weltweiten Bruttoinlandsprodukts (1,6 Millionen bis 4 Billionen US-Dollar) jährlich sind mit Geldwäsche und illegalen Aktivitäten verbunden. In Anbetracht der Unauffindbarkeit und Anonymität, die mit physischem Bargeld verbunden sind, und der ständigen Verbesserung der polizeilichen Fähigkeiten ist es klar, dass die fortgesetzte Verunglimpfung von Krypto ungerechtfertigt ist.

Verwandt: Das Verbot von Kryptowährungen zur Bekämpfung der Kriminalität ist eine unsinnige Ausrede

Ein Teil dieser Verleumdung der Kryptowährung folgt einer natürlich vorkommenden öffentlichen Reaktion auf technologische Innovationen. In den frühen Tagen des Internets kritisierten viele die Idee eines vernetzten World Wide Web und beschrieb eine Vielzahl von gesellschaftlichen Auswirkungen, die sich aus der globalen Expansion der Datenautobahn ergaben. In gewisser Weise ermöglicht das Internet noch immer neue Formen der Kriminalität. Sein Ruf bleibt jedoch unbefleckt, bis zu einem Punkt, an dem die Gesellschaft Schwierigkeiten hätte, ohne ihn zu funktionieren. Das Internet hat seine Rufassoziation mit Kriminalität vollständig gelöst; Es wird davon ausgegangen, dass Krypto dasselbe tun wird.

Die Vorteile von Krypto werden übertönt

Diese Verbindungen zur Kriminalität gelten bei Finanzinstituten als bemerkenswerter Grund zur Besorgnis, da die dezentralisierte Technologie weiter zum Mainstream wird. Einige Institutionen, wie die Zentralbank der Türkei, die Bedenken hinsichtlich der Kriminalität in Bezug auf Krypto anführten, haben Kryptowährungstransaktionen völlig verboten, was veranschaulicht, wie die falsche Kriminalitätserzählung der allgemeinen Expansion und Einführung einer äußerst nützlichen Technologie schadet.

Verwandt: Krypto-Zahlungen in der Türkei verboten – Ist das erst der Anfang?

In El Salvador, einem von Kriminalität zerrissenen Land, bieten digitale Vermögenswerte den Bürgern inmitten einer einkommensschwachen Wirtschaft Erholung. Der Wegfall der Bankkosten und die niedrigen Transaktionsgebühren und die Zugänglichkeit, die durch die Verwendung von Bitcoin entstehen, können das tägliche Leben vieler Salvadorianer verändern.

In Venezuela helfen BTC und andere Kryptowährungen dem Land, seine Wirtschaft von der lähmenden Hyperinflation zu regenerieren. Diese Vorteile der Krypto-Einführung zeigen das enorme Potenzial der Massenakzeptanz von Kryptowährungen, das offensichtlich durch die konsistenten Barrieren vereitelt wird, die durch die Erzählung von Krypto-Kriminalität geschaffen werden.

Verwandt: Was steckt wirklich hinter dem „Bitcoin-Gesetz“ von El Salvador? Experten antworten

In gewisser Weise repräsentiert Krypto die breitere Blockchain-Industrie, was ein weiteres wichtiges Problem im Zusammenhang mit der Verleumdung digitaler Vermögenswerte hervorhebt. Blockchain kann Systeme schaffen, in denen Peers an Peers Kredite vergeben können, wodurch Intermediäre daran gehindert werden, Finanzprozesse zu kontrollieren, und Finanzen für alle zugänglicher machen. Darüber hinaus müssen die unzähligen technologischen Innovationen im Zusammenhang mit dem breiteren Blockchain-Ökosystem, die der Gesellschaft zugutekommen sollen, weiterhin gegen die falsche Annahme kämpfen, dass Blockchain-basierte digitale Assets Kriminalität schaffen.

Während dieser Kampf weitergeht, ebnen die frühen Anwender von Krypto den Weg nach vorne und erzeugen einflussreiches Engagement für die Zukunft digitaler Assets. AXA Insurance ermöglicht es Kunden, ihre Rechnungen mit BTC zu bezahlen, Visa wird in Kürze Kryptowährung akzeptieren, um Transaktionen in seinem Zahlungsnetzwerk abzuwickeln, Amatil, der asiatisch-pazifische Distributor für Coca-Cola, hat Kryptowährungszahlungen für seine Lieferanten ermöglicht und Luxusmarken haben sich verpflichtet Blockchain für das Supply Chain Management einzusetzen. Dies ist mit Investitionen in Bitcoin von großen Finanzinstituten wie JPMorgan Chase, Goldman Sachs, Citigroup und BlackRock verbunden.

Verwandt: Blockchain ist kein Allheilmittel, aber wo es nötig ist, ist es der Retter

Den Weg nach vorne ebnen

Grundsätzlich wird der Gesamtkonsens über Krypto durch den Nachrichtenzyklus und ein mangelndes gemeinsames Verständnis aufrechterhalten. Daraus können wir zwei Dinge bezeugen: Krypto macht vielen Menschen aus den falschen Gründen Angst, und viele Aufsichtsbehörden bemühen sich, ihr Wachstum zu behindern. Der Gesetzgeber möchte eine strenge Regulierung für Krypto schaffen, um die mit Krypto-Transaktionen verbundene Anonymität auszumerzen. Aber dies zeigt ihr mangelndes Verständnis dafür, wie Krypto funktioniert.

Verwandt: Behörden versuchen, die Lücke bei nicht gehosteten Wallets zu schließen

Dieser Mangel an Verständnis ist offensichtlich unter Aufsichtsbehörden wie Rep. Bill Foster verbreitet, der kürzlich in einem Interview über das starke „Sentiment im Kongress sprach, dass man, wenn man an einer anonymen Krypto-Transaktion teilnimmt, de facto an einer kriminellen Verschwörung teilnimmt“. .“ Dennoch ist der Kongress nicht für die schlecht informierten Vorstellungen seiner Mitglieder über Krypto verantwortlich. Wenn Regulierungsbehörden und Gesetzgeber darüber hinaus keinen Bezug zur Technologie haben, wie kann dann von normalen Menschen erwartet werden, dass sie etwas über Krypto verstehen, was ihnen nicht gesagt wird?

Insgesamt ist Akzeptanz gefragt. Kryptowährung und die dahinterstehende Technologie werden genutzt, um Chancen und technologische Fortschritte in allen Bereichen der Gesellschaft zu schaffen, vom Gesundheitswesen bis zum Finanzwesen. Ja, einige Kriminelle verwenden Bitcoin. Als Branche haben wir jedoch die Verantwortung, die guten Nachrichten zu teilen und den wahren Wert von Kryptowährungen zu verbreiten. Die Regulierungsbehörden müssen auf die Idee verzichten, dass das Verbot neuer Technologien all ihre Probleme verschwinden lässt. Die Legitimierung der Technologie und das Akzeptieren der Zukunft werden kontinuierliche Innovationen bei der Prävention von Cyberkriminalität ermöglichen, die Massenadoption unterstützen und letztendlich die unwahre Idee durchtrennen, dass Krypto unentschuldbar mit Kriminalität verbunden ist.

Dieser Artikel enthält keine Anlageberatung oder -empfehlungen. Jeder Investitions- und Handelsschritt ist mit Risiken verbunden, und die Leser sollten ihre eigenen Recherchen durchführen, wenn sie eine Entscheidung treffen.

Die hier geäußerten Ansichten, Gedanken und Meinungen sind allein die des Autors und spiegeln nicht notwendigerweise die Ansichten und Meinungen von Cointelegraph wider.

Brad Yasar ist Unternehmer, Investor, Mentor und Berater mit globalem Fokus auf Blockchain und innovative Technologien. Er hat in den letzten 30 Jahren mehrere Unternehmen konzipiert und zur Reife gebracht. Brad ist derzeit CEO von Equifi, einer dezentralisierten globalen Bankenplattform. Er ist auch der Gründer von Beyond Enterprises und bietet strategische und technische Führung, Beratungsdienste und Unterstützung für Projekte in allen Phasen der Blockchain-Implementierung und -Entwicklung.

Vorheriger ArtikelDie Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2020 in Tokio, live
Nächster ArtikelHarry Kane ist zum ersten Mal zu Gesprächen mit Nuno Espirito Santo unter Berichten über einen Umzug nach Man City angesetzt. Tottenham-Chef weigert sich, die Gerüchte über Lautaro Martinez zu kommentieren