Start Krypto-Währung Binance.US CEO Brian Brooks tritt nach drei Monaten wegen „Unterschiede über die...

Binance.US CEO Brian Brooks tritt nach drei Monaten wegen „Unterschiede über die strategische Ausrichtung“ zurück

Binance

Binance.US CEO Brian Brooks tritt nach drei Monaten wegen „Unterschiede über die strategische Ausrichtung“ zurück

Der CEO von Binance.US, Brian Brooks, tritt bereits drei Monate nach seinem Amtsantritt von seinem Amt zurück.

Brooks kündigte seinen Rücktritt am Freitag in einem Tweet an: „Trotz Differenzen über die strategische Ausrichtung wünsche ich meinen ehemaligen Kollegen viel Erfolg. Aufregende neue Dinge zu kommen!“

Sein Rücktritt erfolgte inmitten einer Reihe von Compliance-Rückschlägen und behördlichen Prüfungen aus der ganzen Welt im Zusammenhang mit der Kryptowährungsbörse Binance. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, sagte in einer Erklärung:

„Ich bin weiterhin zuversichtlich in das Geschäft von Binance.US und sein Engagement, seinen Kunden zu dienen und Innovationen zu schaffen. Als eine der größten Kryptowährungsbörsen in den Vereinigten Staaten ist Binance.US bereit, weiter zu wachsen und die Zukunft des Finanzwesens zu stärken. Dieser Übergang wird sich in keiner Weise auf die Kunden von Binance.US auswirken, da das Unternehmen weiterhin erstklassige Produkte und Dienstleistungen liefern wird.“

In einem separaten Tweet wünschte CZ Brooks „das Beste für seine zukünftigen Bemühungen“ und sagte, seine Arbeit in der US-amerikanischen Niederlassung sei „von unschätzbarem Wert“.

Brooks war von Mai 2020 bis Januar 2021 der amtierende Rechnungsprüfer der Währung während der Trump-Administration, wo er die Bemühungen leitete, regulatorische Klarheit für die Verwahrung von Stablecoin und digitalen Vermögenswerten zu schaffen. Brooks kam im Mai zu Binance.US, und bevor er zur Regulierungsbehörde kam, war er Chief Legal Officer bei der konkurrierenden Börse Coinbase.

„Das erinnert mich an so viele andere Geschichten von Ausländern, die Führungspositionen bei chinesischen Unternehmen bekleiden. Als empirische Tatsache endet es häufig in einer Katastrophe“, sagte Matthew Graham, CEO von VC Sino Global Capital, letzten Monat über das Verschwinden von Catherine Coley aus den sozialen Medien, nachdem Brooks sie als CEO von Binance.US abgelöst hatte.

„Sei nicht überrascht, wenn/wenn die Ära Brian Brooks auf ähnliche Weise endet“, hatte Graham damals gesagt.

Inmitten dessen war die neueste Spekulationsrunde auf dem Markt um Binance, dass es „den ultimativen Rug Pull“ plant, basierend auf der Tatsache, dass jemand anderes als CZ der wirtschaftliche Eigentümer von Binance ist, wie von einem ehemaligen Binance-Benutzer erzählt, der verloren hat seine Gelder auf der Plattform während des Absturzes vom 19.

Aber es scheint mehr damit zu tun zu haben, wie die Dinge in China funktionieren, als mit dem schändlichen Plan in Aktion, wie er von dem Binance-Opfer Francis Kim behauptet wird, dessen Twitter-Biografie sagt, er sei hier, um die Wahrheit über den Austausch aufzudecken.

Kims Tweet über Binance „missversteht grundlegend, wie Geschäfte in China abgewickelt werden, wo es durchaus üblich ist, Vermögenswerte unter dem Namen anderer Leute zu führen“, sagte Graham über den Tweet.

AnTy

AnTy ist seit über zwei Jahren hauptberuflich im Krypto-Bereich tätig. Vor ihren Blockchain-Anfängen arbeitete sie mit der NGO Doctor Without Borders als Fundraiserin und erforschte, las und kreierte seitdem für verschiedene Branchensegmente.

Vorheriger ArtikelYuri Alberto zerstört Flamengo
Nächster Artikel„Hier werden wir Köpfe zerschlagen“ und andere Perlen, die während der Olympischen Spiele ausgesprochen wurden