Start Krypto-Währung Andreessen und andere wetten $20 Millionen auf Zed Run NFT Horses

Andreessen und andere wetten $20 Millionen auf Zed Run NFT Horses


In Kürze TCG Capital Management, Andreessen Horowitz und Red Beard Ventures investierten 20 Millionen US-Dollar in den Entwickler des NFT-basierten Pferderennspiels Zed Run. Das Spiel ermöglicht es den Spielern, digitale Rennpferde zu tauschen und zu züchten, um mit anderen Benutzern zu konkurrieren.

Virtually Human Studio (VHS), die Blockchain-Entwicklungsfirma hinter dem nicht fungiblen Token-basierten (NFT) Pferderennspiel Zed Run, gab heute bekannt, dass es über eine Serie-A-Finanzierungsrunde unter der Leitung von TCG Capital Management unter Beteiligung von Andreessen 20 Millionen US-Dollar gesammelt hat Horowitz und Red Beard Ventures.

„Liebe Freunde, es ist offiziell! Ankündigung unserer Serie-A-Runde über 20 Millionen US-Dollar, angeführt von TCG, a16z und Red Beard, um unsere führende Plattformentwicklung im NFT-Bereich zu beschleunigen“, twitterte Virtually Human Studio heute.

Zed Run ist ein Blockchain-Pferderennen, das in einem Tron-ähnlichen surrealen, neongefüllten virtuellen Universum spielt. Es ermöglicht den Spielern, Rennpferde zu kaufen und zu züchten und sie auf verschiedenen Rennstrecken gegen andere anzutreten. Insbesondere wird jedes Pferd durch einen NFT repräsentiert – einen nachweislich einzigartigen Krypto-Token, der als digitales Echtheits- und Eigentumszertifikat dient.

Laut VHS haben Zed Run-Spieler bisher virtuelle Rennpferde im Wert von über 30 Millionen US-Dollar gekauft.

Jetzt plant das Studio, seine neu erworbenen Mittel zu verwenden, um das Spiel zu erweitern und es den Spielern zu ermöglichen, Berufe wie Stall- oder Rennstreckenbesitzer, Züchter, Zubehördesigner und mehr zu meistern.

„Wir arbeiten auch eng mit Marken zusammen, um immersive Sponsoring-Erlebnisse zu schaffen, wie zum Beispiel unsere kürzlichen Kooperationen mit The Preakness, Stella Artois und Atari“, sagte Chris Laurent, CEO von Virtually Human Studio, in der Ankündigung.

Die jüngste Kapitalspritze würde es VHS auch ermöglichen, seine Produkt- und Engineering-Teams, seinen Geschäftsbetrieb zu stärken und „Legacy-Marken eine organische Einführung für Krypto-Konsumenten zu bieten“.

Insbesondere werden einige der wertvollsten Zed-Run-Rosser derzeit für bis zu 30 Ethereum – oder rund 57.000 US-Dollar zu aktuellen Preisen – auf dem NFT-Marktplatz OpenSea verkauft.

„VHS war an der Spitze dieses Trends, dank des scharfen Gespürs des Teams für das Verlangen der Verbraucher von digitaler Unterhaltung und hat solide Grundlagen für einen von der Community geführten Markt geschaffen“, fügte Arianna Simpson, General Partner bei a16z, Andreessen Horowitz’ Krypto-fokussiertem . hinzu Arm.

Interessanterweise wurde Zed Run bereits 2017 konzipiert, als Laurent eine Anzeige für ein lokales Gestüt entdeckte, das einen Hengst zur Zucht anbot.

Vorheriger ArtikelDie Sonne schwingt mit 5 Stundenkilometern
Nächster ArtikelDie besten Studentenrabatte, die wir für 2021 gefunden haben