Start News Aaron Taylor-Johnson (Quecksilber) spielt Kraven the Hunter

Aaron Taylor-Johnson (Quecksilber) spielt Kraven the Hunter

Aaron Taylor-Johnson, weltbekannt für seine Rolle als Quecksilber (Pietro Maximoff) im Marvel Cinematic Universe, unterschrieb bei Sony Pictures, um Kraven the Hunter zu spielen. Daher wird es nicht sein Debüt in einer Produktion sein, die auf Comicfiguren basiert, aber es wird das erste Mal sein, dass er in einem Film mitspielt. Letzteres wird Teil des Spider-Man-Filmuniversum Venom und Morbius gehören ebenfalls dazu.

Nach Angaben von Variety, Sonys Ambition für das Spider-Man-Universum ist größer als ursprünglich angenommen. Venom und Morbius sind nur die ersten Schritte der Produktionsfirma, aber es ist geplant, andere Charaktere auszunutzen, die mit dem Superhelden der Spinnentiere verbunden sind, einschließlich Kraven the Hunter. Natürlich wird alles, was sich auf Peter Parker bezieht, unter der Obhut von Marvel Studios und Kevin Feige fortgesetzt.

Kraven der Jäger, dessen richtiger Name ist Sergei Kravinoffwurde von Stan Lee und Steve Ditko selbst erstellt. Sein erster Auftritt geht auf das Jahr 1964 zurück, in dem er als Spider-Man-Bösewicht vorgestellt wurde. Seine Hauptkräfte sind übermenschliche Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit und Beweglichkeit.. Es ist erwähnenswert, dass diese durch das Trinken von Calypso-Serum erhalten werden, einem mystischen Trank, der aus Dschungelkräutern hergestellt wird.

Kraven der Jäger und die dazugehörigen Gerüchte

In den letzten Jahren gab es zu viele Gerüchte um Kraven den Jäger. Einige Berichte gingen davon aus, dass er der Antagonist von sein würde Spider-Man: Kein Weg nach Hause, die zu dieser Zeit nur als Spider-Man 3 bekannt war. Natürlich wurde das oben Gesagte bereits vollständig geleugnet. Auf der anderen Seite gab The Illuminerdi dies Anfang dieses Jahres bekannt Keanu Reeves Er war einer der Kandidaten, um Kraven dem Jäger das Leben zu geben. Es wurde auch nicht erfüllt …

Die Wahl von Aaron Taylor-Johnson, der gute Rückmeldungen von Fans erhält, ist überraschend, da er bereits im Marvel Cinematic Universe aufgetreten ist. Obwohl letzteres – im Moment – nicht mit dem Spider-Man-Universum von Sony Pictures zusammenhängt, haben wir bei mehr als einer Gelegenheit Gerüchte über ein mögliches gehört „Integration“. Entweder mit Spider-Man (Tom Holland) in Sony-Spielfilmen oder mit Bösewichten wie Venom, die in der MCU präsent sind. Nach dem heutigen Bericht scheint die Möglichkeit immer weiter entfernt zu sein.